NewsSeitenblicke

World Cup Rock ́n ́Roll Akrobatik in Villach:

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Kärntner Paare rockten den World Cup!

© Jailhouse
© Jailhouse

Am 17. & 18. September endete der größte Rock’n’Roll World Cup 2022 in der Villacher Stadthalle. 720 der weltbesten Rock ́n ́Roll-AkrobatInnen kamen in die Draustadt um knapp 1000 ZuschauerInnen mit Salti und Todesstürzen zum Staunen zu bringen!

Angefangen von den Children bis hin zur Königsklasse Main Class Freestyle – wurde um die begehrten Trophäen getanzt! Das monatelange harte Training, zahlreiche Konditions– und Ausdauertrainings und neue Choreografien haben sich ausgezahlt.

Die österreichischen Paare glänzten mit hervorragenden Leistungen.

Am Samstag schafften es 3 österreichische Paare und 1 Ladies Formation ins Finale und am Sonntag

1 Paar und 2 Girls Formationen.

Der Veranstalter des größten internationalen Tuniers, der Jailhouse Rock’n’Roll Club, hatte gleich 2 Paare im Finale. Nicole Schojer und Sandro Spendier ertanzten sich in der Main Class Free Style den hervorragenden 6. Platz und sind nun auf dem 11. Platz in der Weltrangliste. Eva Wernig und Aaron Wagner schafften in der Klasse Couple Dance Show mit einem hervorragenden 6. Platz ebenfalls den Sprung ins Finale.

Marie Strasser und Michael Gubesch ertantzten sich in der Main Class Contact Style den 22. Platz.

Zwei Children Paare des des Jailhouse Rock’n’Roll Clubs nahmen zum ersten Mal an einem World Cup Teil. Isabella Franc und Tobias Lamprecht landeten auf dem 17. Platz und Lilly Drewett und Maxim Oberrauter auf dem 20. Platz.

Es war ein sehr erfolgreicher World Cup für die österreichischen Teilnehmer.

Verwandte Artikel

Back to top button