NewsSport

KSK Klagenfurt Magdalensberg: Remis in Steinberg (Bgld) zum Bundesliga-Saisonabschluss

Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content

Ohne den verletzten Gasper Kragelj ging es f√ľr den KSK Klagenfurt-Magdalensberg zum letzten Bundesligaspiel der Saison 2023/2024 zum SKK Steinberg ins Burgenland, somit auch geschw√§cht ins Fernduell mit dem 1. KSK Gem.Bed. Wr. Neustadt um Platz drei. F√ľr das K√§rntner Team starteten im ersten Durchgang Werner R√∂ssler und Patrick Geier. ¬†

KSK Klagenfurt Magdalensberg im Sportjahr 2023-2024 stehend von links: Josef K√∂stinger, Daniel Waldhauser, Obmann Werner R√∂ssler, Patrick Geier, G√ľnter Wiederin, Ilija Lamesic, Gasper Kragelj, Martin Oberrauner und Florian Zeleny hockend von links: Gerhard R√∂ver, Rafael Waldhauser, G√ľnter Snieder sen., G√ľnter Snieder jun., Hannes Bergner, Adolf Pichler und Roman Leitner | ¬©KSK Klagenfurt-Magdalensberg
KSK Klagenfurt Magdalensberg im Sportjahr 2023-2024 stehend von links: Josef K√∂stinger, Daniel Waldhauser, Obmann Werner R√∂ssler, Patrick Geier, G√ľnter Wiederin, Ilija Lamesic, Gasper Kragelj, Martin Oberrauner und Florian Zeleny hockend von links: Gerhard R√∂ver, Rafael Waldhauser, G√ľnter Snieder sen., G√ľnter Snieder jun., Hannes Bergner, Adolf Pichler und Roman Leitner | ¬©KSK Klagenfurt-Magdalensberg

W√§hrend R√∂ssler diesmal nicht √ľberzeugen konnte und sein Spiel gegen Th. Baumgartner mit 0:4 S√§tzen bei 539:603 Kegel klar abgeben musste, spielte Geier mit 601 Kegel sein bestes Saisonergebnis und konnte sein Spiel gegen M. Krecht (586) mit 3:1 S√§tzen f√ľr sich entscheiden. Zwischenstand 1:1 bei -49 Kegel aus Sicht der K√§rntner.

Im zweiten Umlauf spielten Roman Leitner und Daniel Waldhauser f√ľr den KSK. Beide konnten ihre Spiele mit 3:1 S√§tzen gewinnen, wobei Leitner mit 603 Kegel erneut die 600er-Marke √ľberbot. Mit 3:1 bei +58 Kegel ging es f√ľr die KSK`ler G√ľnter Snieder und Martin Oberrauner in die letzten Paarungen.

Snieder war gegen einen stark spielenden Richard Orban, der mit 621 Kegel Tagesbestleistung erzielte, chancenlos und √ľbergab nach 79 Wurf an Walter Gruber, der aber auch kein Mittel gegen den Steinberger fand. Auch Martin Oberrauner musste sich gegen Josef Hauser strecken, blieb aber bei 2:2 S√§tzen mit 587:584 Kegel erfolgreich und holte den vierten Einzelpunkt f√ľr den KSK Klagenfurt-Magdalensberg.

Die Punkte f√ľr die Gesamtkegel gingen aber mit +39 Kegel an die Burgenl√§nder.

Endstand: 4:4 Mannschaftspunkte bei 11:13 Satzpunkten und 3437:3476 Kegel aus Sicht des KSK.

Da der 1. KSK Gem.Bed. Wr. Neustadt im Parallelspiel, beim Wr. Neust√§dter Stadtderby, mit Mannschaftsbahnrekord einen 8:0 Erfolg feierte, war Rang drei quasi au√üer Reichweite. Mit Rang vier als Aufsteiger darf der KSK Klagenfurt-Magdalensberg aber trotzdem stolz auf die Saison zur√ľckblicken.

1. Bundesliga Herren OST 2023/2024
Abschlusstabelle vom 13. April 2024
 MannschaftSpSUNMaPPkt
1BBSV Wien221714117.5:58.535
2SPG Schlaining/Großwarasdorf221435101:7531
31.KSK Gem.Bed. Wr. Neustadt221228101.5:74.526
4KSK Klagenfurt-Magdalensberg22113898:7825
5ESV Leoben221101188.5:87.522
6SKC Sonnensee Ritzing 2221101188:8822
7KV Kronlachner Wr. Neustadt22921185:9120
8SKK Steinberg22831180.5:95.519
9KSK OMV Gänserndorf22731277:9917
10SKK Loisdorf22731276:10017
11BSV Voith St. Pölten 222721366:11016
12SK FWT-Composites NK 222621477:9914

Beitrag von:

Kegelsportklub KSK Klagenfurt-Magdalensberg

Verwandte Artikel

Back to top button