NewsSeitenblicke

Kommandoübergabe beim Spittaler Hochgebirgsjägerbataillon 26

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content

Am Freitag, den 1. März 2024 um 11.00 Uhr, wird mit einem militärischen Festakt die Kommandoübergabe des Spittaler Hochgebirgsjägerbataillons 26 von Oberst des Generalstabsdienstes Hannes Krainz an Oberstleutnant Udo Hofer vollzogen. Die Übergabe erfolgt durch den Kommandanten der 6. Gebirgsjägerbrigade, Brigadier Mag. Gerhard Pfeifer, in der Türk-Kaserne.

Oberst des Generalstabsdienstes Hannes Krainz führte ein Jahr lang das Hochgebirgsjägerbataillon 26 für seine Truppenverwendung. In Zukunft wird er seinen Dienst wieder in der Direktion 4 im Verteidigungsministerium in Wien versehen.

Oberstleutnant Udo Hofer wird ab nun an der Spitze des Bataillons stehen. Nach der Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt musterte er 1988 zum damaligen Landwehrstammregiment 43 in Wels nach Oberösterreich aus. 1990 wurde der 58-jährige Offizier zum Hochgebirgsjägerbataillon 26 in Spittal an der Drau versetzt. Sein militärischer Werdegang umfasste Tätigkeiten in verschiedenen Kommandanten- und Stabsfunktionen bei den Spittaler Hochgebirgsjägern. Im Zuge seiner Ausbildung absolvierte er den Heeresbergführergehilfen- und den Heeresskilehrerkurs.

Bei sieben Auslandseinsätze, unter anderem am Golan und im Kosovo, war er als Kompaniekommandant, Leiter Stabsarbeit und als stellvertretender Bataillonskommandant eingesetzt.

Mehr Infos zur 6. Gebirgsjägerbrigade und Jägerbataillon 26 erhalten Sie unter:

https://www.bundesheer.at/sk/lask/brigaden/jgbrig6/baon/jgb26.shtml und

https://www.bundesheer.at/sk/lask/brigaden/jgbrig6/index.shtml

Verwandte Artikel

Back to top button