BlaulichtNews

Streit unter Geschwister eskalierte

Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content

Am 28. Februar 2024 gegen 14:00 Uhr schlug ein 22-jähriger, in Klagenfurt/WS wohnhafter Mann aus Slowenien in der Wohnung seiner 18-jährigen Schwester dieser ohne besonderen Grund mit der Faust auf den Kopf. Dabei wurde die junge Frau hinter dem linken Ohr unbestimmten Grades verletzt. Daraufhin verließ der Bruder die Wohnung des Opfers.

Gegen 20:00 Uhr kam er wieder zur√ľck in die Wohnung und ging wieder auf seine Schwester, die sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer befand, los. Ein 19-j√§hriger Freund der Familie, der zu Besuch war, ging dazwischen und konnte den 22-j√§hrigen von der Schwester wegziehen, woraufhin dieser fl√ľchtete. W√§hrenddessen lief die Schwester in ihr Zimmer, versperrte die T√ľre und rief die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten an der Einsatz√∂rtlichkeit, konnte der Bekannte der Familie im Stiegenhaus angetroffen werden. Dieser gab an, dass sich der 22-j√§hrige im Keller verstecke. Die Beamten konnten ihn im unterem Stiegenhaus zum Keller ausfindig machen und gegen ihn sowohl ein Betretungs- und Ann√§herungsverbot, als auch ein vorl√§ufiges Waffenverbot aussprechen. Der Beschuldigte wurde zur sofortigen Vernehmung auf die Polizeiinspektion St. Ruprechter Stra√üe verbracht. Im Zuge dessen wurde erhoben, dass gegen ihn ein aufrechtes Aufenthaltsverbot f√ľr √Ėsterreich bestand. Vom Bundsamtes f√ľr Fremden- und Asylwesen erging eine Festnahmeanordnung und der Slowene wurde in das PAZ Klagenfurt/WS eingeliefert.

Verwandte Artikel

Back to top button