BlaulichtNews

Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Köperverletzung

Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt versuchte sich am 14.11.2023 um 15.15 Uhr, nachdem er im Zuge einer RSa-Briefzustellung an seiner Wohnadresse im Gemeindegebiet von Techelsberg, Bezirk Klagenfurt, mehrerer Delikte setzte und in der strafbaren Handlung verharrte, seiner drohenden Festnahme zu entziehen und lieferte sich ein Handgemenge mit den einschreitenden Beamten. Seine 51-jährige Frau wurde im Haus auf den Vorfall aufmerksam, eilte zu Hilfe und besprühte eine Polizeibeamtin mit Pfefferspray im Gesicht. Danach zog sie sich ins Haus zurück und verschanzte sich kurzzeitig dort. Sie und ihr Mann konnte schlussendlich festgenommen und zur Vernehmung auf die Polizeiinspektion gebracht werden. Die 32-jährige Polizistin wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die beiden Beschuldigten werden nach Abschluss der Ermittlungen auf Anordnung der StA Klagenfurt auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht. Gegen beide wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Verwandte Artikel

Back to top button