BlaulichtNews

Widerstand gegen die Staatsgewalt, Sachbeschädigung und Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Aufgrund einer Ordnungsstörung in einer Notunterkunft im Stadtgebiet von Klagenfurt musste am 22.11.2023 um 09:55 Uhr die Polizei einschreiten. Dabei wurde ein 29-jähriger suchtgiftbeeinträchtigter Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan von der Unterkunft weggewiesen.

Seine ebenfalls anwesende und auch suchtgiftbeeinträchtigte 26-jährige Ex-Lebensgefährtin verhielt sich während der gesamten Amtshandlung äußerste aggressiv, sodass sie schlussendlich festgenommen werden musste, da sie trotz Abmahnung in ihrem Verhalten verharrte.

Sie leistete bei der Festnahme vehementen Widerstand und trat die Beamten mehrmals gegen verschiedenste Körperteile. Ihr vor dem Haus noch anwesender Ex-Lebensgefährte mischte sich auch in die Amtshandlung ein und wollte die Festnahme verhindern, indem er gegen die Tür des Polizeifahrzeuges trat, hinter dem sich die Beamten befanden. Er wurde ebenfalls festgenommen.

Im Zuge der Festnahme beschädigte er das Polizeifahrzeug, leistete heftige Gegenwehr und konnte nur unter Anwendung enormer Körperkraft fixiert werden. Nach der Festnahme wurden beim Verdächtigen geringe Mengen an Suchtmittel sichergestellt.

Beide Festgenommenen wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen werden sie der StA Klagenfurt zur Anzeige gebracht. Die einschreitenden Beamten blieben unverletzt.

Verwandte Artikel

Back to top button