BlaulichtNews

Verkehrsunfall mit Verletzung

Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content

Am 23. Mai 2023 gegen 10.30 Uhr kam es im  Bereich einer Baustelle in Pörtschach/WS, selbe Gd, Bez Klagenfurt, im Kreuzungsbereich zur Kärntner Bundesstraße (B 83), zu einem technischen Gebrechen eines Kranwagens, was zu einem Austritt von eine unbestimmte Menge Diesel führte.

Ein 51-jähriger Kraftfahrer aus Villach führte an der dortig befindlichen Baustelle die Verladung von Schachtringen durch, als im Zuge des Ausfahren des unbeladenen Kranarmes der Rahmen des LKWs, auf welchem die Fahrerkabine sowie der Kranarm aufgebaut ist, plötzlich einknickte. Durch den genickten Rahmen kam es zu einem Riss an der Dieselleitung, weshalb in weiterer Folge eine unbestimmte Menge an Treibstoff ausfloss.

Durch den Vorfall senkte sich der nach vorne ausgefahrene Arm auf einen, vor dem LKW abgestellten Klein-LKW und beschädigte diesen leicht im Bereich des Daches.

Durch die ausgefahrenen Stützarme des LKWs konnte ein umkippen des LKWs  auf die Fahrbahn verhindert werden (sechs der acht Reifen befanden sich in der Luft).

Von den im Zuge des Verkehrsdienstes vorbeikommenden Polizeibeamten wurden via LAWZ die FF Pörtschach und Pritschitz alarmiert, welche zum Binden des ausgetretenen Treibstoffes ausrückten. 

In der Folge wurde ein KFZ-Bergeunternehmen für die sichere Bergung des defekten LKWs angefordert. Während der Bergearbeiten war die B 83 bis ca. 15.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine   Umleitung erfolgte großräumig über die Südautobahn (A 2). sowie lokal über die   Gemeindestraßen.

Personen wurden bei diesem Vorfall nicht verletzt.

Verwandte Artikel

Back to top button