BlaulichtNews

Nachtrag: Mann verfolgte Frau in Klagenfurt

Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Ein 46-j√§hriger in Hamburg lebender Deutscher verfolgte seit ca. 7 Monaten eine in Klagenfurt lebende 34-j√§hrge Frau aus der Ukraine beharrlich, indem er sie immer wieder in Klagenfurt aufsuchte, ihr unz√§hlige Nachrichten √ľber diverse Nachrichtendienste schickte und auch f√ľr sie diverse Termine vereinbarte, von den sie nichts wusste.

Die Art und Weise wie der Mann sie bedr√§ngte und ihren h√∂chstpers√∂nlichen Lebensbereich und die Lebensf√ľhrung unzumutbar beeintr√§chtigte, f√ľhrte nach einer polizeilichen Vernehmung des Beschuldigten, zum Ausspruch eines Betretungs- und Ann√§herungsverbotes und vorl√§ufigen Waffenverbote.

Er wird der StA Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Nachtrag:

Trotz Ausspruchs eines Betretungs- und Ann√§herungsverbotes suchte der 46-j√§hirge Mann die 34-j√§hrige Frau im Laufe der vergangenen Tage mehrfach auf und musste von der Polizei weggewiesen werden. Am 6. Februar 2024 n√§herte er sich der Frau erneut und drohte damit, ihren Hund zu t√∂ten, sofern sie ihm keinen Zutritt zu ihrer Wohnung gew√§hre. Weiters stahl er das Mobiltelefon der Frau, als diese die Polizei verst√§ndigen wollte und w√ľrgte diese.

Anschlie√üend fl√ľchtete der Mann. Von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde eine Festnahmeanordnung gegen den 46-J√§hirigen erlassen. Er konnte im Zuge einer Fahndung an einer Baustelle in der N√§he der Wohnung der Frau angetroffen und festgenommen werden. Im Einsatz befanden sich mehrere Streifen des Klagenfurter Stadtpolizeikommandos, die Schnellen Interventionsgruppe und eine Diensthundestreife.

Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.

Verwandte Artikel

Back to top button