BlaulichtNews

Mann schlug Zugschaffner ins Gesicht

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content

Am 7. Februar 2024 gegen 21:00 Uhr wurde ein 34-j√§hriger rum√§nischer Staatsangeh√∂riger von einem Schaffner in einem Zug der √ĖBB von Klagenfurt nach Salzburg von einem Schaffner kontrolliert.

Im Zuge der Kontrolle konnte der Mann keine g√ľltige Fahrkarte vorweisen, woraufhin der 56-j√§hrige Schaffner den Mann am Bahnhof in P√∂rtschach aus dem Zug verweisen wollte. Im Zuge dessen wurde der Mann aggressiv und schlug dem Schaffner ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden ging. Der Rum√§ne fl√ľchtete daraufhin aus dem Zug. Eine 33-j√§hrige Kollegin des Gesch√§digten konnte die Tat beobachten und verst√§ndigte den Polizeinotruf.

Im Zuge der Sachverhaltsabkl√§rung im Bahnhof P√∂rtschach durch Beamte der Polizeiinspektion P√∂rtschach kam der Beschuldigte wieder auf den Bahnsteig zur√ľck und wurde von der Zeugin eindeutig wiedererkannt. Um 21:20 Uhr konnte der Beschuldigte in der Folge von den Beamten vor Ort festgenommen werden. Der verletzte Schaffner gab an, dass er sich in Salzburg in das UKH begeben werde, der Verletzungsgrad ist derzeit unbekannt.

Aufgrund der starken Alkoholisierung war eine Einvernahme des Beschuldigten nicht m√∂glich. Nach Kontaktaufnahme mit dem Bundesamt f√ľr Fremdenwesen und Asyl ordnete dieses die fremdenrechtliche Festnahme nach dem BFA-VG an.

Der 34-j√§hrige Rum√§ne wurde daraufhin in das Polizeianhaltezentrum Villach √ľberstellt. Die Ermittlungen zur Kl√§rung des Sachverhaltes laufen.

Verwandte Artikel

Back to top button