BlaulichtNews

KLÄRUNG eines Internetbetruges: Verkauf von verschiedenen Waren

Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

PI Nr. 5 vom 05. Jänner 2024:
Am 5. Jänner 2024 wollte eine 36-jährige Frau aus Klagenfurt auf einer Verkaufsplattform verschieden Waren verkaufen. Da sie diese Plattform erstmalig benützte, wurde sie vom Kundenservice-Chat aufgefordert mehreren verschiedenen Autorisierungsschritten zu folgen. Letztlich wurde sie auf eine Internetseite weitergeleitet und gab dort die Verfügernummer ihres Bankkontos bekannt. Erst danach wurde sie skeptisch und nahm Einsicht in ihr Bankkonto und bemerkte, dass ihr zwischenzeitlich bereits widerrechtlich mehrere tausend Euro abgebucht wurden. Weiterer Schaden ist bislang nicht entstanden. Die 36-Jährige erstattete danach sofort Anzeige.

KLÄRUNG:
Beamte der Polizeiinspektion Annabichl konnten nach umfangreichen Erhebungen einen 23-jährigen Mann aus Bulgarien ausforschen, der am 05. Jänner von einer 36-jährigen Frau aus Klagenfurt über eine Internet Verkaufsplattform mehre Tausend Euro betrügerisch herausgelockt hat.
Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Verwandte Artikel

Back to top button