BlaulichtNews

Fußgänger auf Straße ausgeraubt

Malerei Wieser - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Ein 23 Jahre alter Mann aus Klagenfurt erstattete am 13.01., abends, auf der Polizeiinspektion St. Ruprechter Straße die Anzeige, er sei bereits am Abend des 12.01. im Stadtgebiet von Klagenfurt zu Fuß unterwegs gewesen.

Dabei sei er von drei unbekannten Tätern mit Körpergewalt bedroht und zur Herausgabe seines Handys und seiner Brieftasche mit einer geringen Menge Bargeld genötigt worden. Dieser Drohung soll ein Täter unter Vorhalt eines Messers Nachdruck verliehen haben.

Die Täter sollen ihn mehrmals geschlagen haben. Weiters sollen die Täter von ihm verlangt haben, sie zu seiner Wohnung zu führen. Als diese dort angekommen seien, habe er die Wohnung aufgesperrt und sein darin befindlicher Hund habe die Täter verbelllt, sodass diese geflüchtet seien.

Nach einer Nacht im Klinikum Klagenfurt erstattete er nun die Anzeige. Die Erhebungen zur Verifizierung des Sachverhaltes sind noch nicht abgeschlossen.

Verwandte Artikel

Back to top button