NewsSeitenblicke

Weltbienentag am 20. Mai: Tag des offenen Bienenstocks

Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Seit dem Jahr 2018 feiern viele Länder am 20. Mai den Weltbienentag. Dieser Tag ist der Geburtstag des im Jahr 1734 geborenen Anton Janša, er gilt als einer der Pioniere der modernen Imkerei . Das Ziel des Weltbienentages ist, einer breiten Öffentlichkeit die große Bedeutung von Bienen aufzuzeigen. Die Bedeutung von Honig- wie auch Wildbienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist essentiell für die Menschheit – Eine Welt ohne Bienen wäre undenkbar!

Tag der offenen Bienenstöcke am Weltbienentag

In Österreich wird der Weltbienentag seit vielen Jahren mit einer Veranstaltungsreihe, die sich „Tag des offenen Bienenstocks“ nennt, gefeiert. Bei dieser Veranstaltungsreihe öffnen viele Imkereibetriebe und Bienenzuchtvereine ihre Türen für die Öffentlichkeit, damit auch Nichtimker einmal einen Blick in einen offenen Bienenstock werfen können.

Honigabfüllen © BZV Hermagor
Honigabfüllen © BZV Hermagor

Veranstaltung in Dellach im Gailtal

Auch im Gailtal gibt es eine größere Veranstaltung anlässlich des Weltbienentags. In Dellach im Gailtal am Dellacher Bienenlehrpfad südlich des Sportplatztes wird am 21. Mai von 10 Uhr bis 17 Uhr ein Tag des offenen Bienenstocks organisiert.  Die vom Bienenzuchtverein Kirchbach organisierte Veranstaltung ermöglicht in die Welt der Bienen mit allen Sinnen einzutauchen, vom Schaubienenstock, über Honigschleuder bis Vorführungen am offenen Bienenstock – vorbeischauen lohnt sich, für kulinarische Verpflegung ist bestens gesorgt.

Veranstaltung des Bienenzuchtvereins Kirchbach © BZV Hermagor
Veranstaltung des Bienenzuchtvereins Kirchbach © BZV Hermagor

Tag der offenen Tür am Landesverband für Bienenzucht  

Auch der Dachverband von Kärnten, der Landesverband für Bienenzucht in Kärnten in Ochsendorf 16, 9064 Pischldorf öffnete seine Tür rund um den Weltbienentag: Am Freitag, 19. Mai gab es von 10.30 Uhr bis 15 Uhr die Möglichkeit den Verband anlässlich eines Tags der offenen Tür zu besuchen und sich ein Bild von den umfassenden Serviceleistungen der Kärntner Imkerschule zu machen. Der Kärntner Verband mit seiner Imkerschule ist das Kompetenzzentrum für die Imkereibranche in Kärnten und vertritt rund 3500 Imkerinnen und Imker, die in 100 Bienenzuchtvereinen organisiert sind.

Honigfest von 11. – 13. August

Im Gailtal möchten die Imker den Weltbienentag auch dafür nützen, um aufs traditionell im August stattfindende Österreichische Honigfest hinzuweisen, das heuer von Freitag 11. August bis Sonntag 13. August stattfinden wird und bei dem sich alle Bienenzuchtvereine der Region geschlossen präsentieren. Das Honigfest feiert heuer sein 20-jähriges Jubiläum und bietet wieder ein umfangreiches Programm zum Thema Imkerei, Honig und Bienenprodukte.

Leckeres Honigbrot, Imagefoto © BZV Hermagor
Leckeres Honigbrot, Imagefoto © BZV Hermagor

Mit freundlicher Unterstützung von

Erlebnis-Imkerei Kronhofer
Erlebnis-Imkerei Kronhofer

Verwandte Artikel

Back to top button