BlaulichtNews

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung und Alkoholisierung

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content

Am 19.06.2023 gegen 20:30 Uhr lenkte ein 47-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan seinen Firmen Klein-LKW auf der B317, aus Friesach kommend in Richtung Klagenfurt. Unmittelbar vor Beginn der S37 wollte er bei der Ausfahrt St. Veit/Nord abfahren, übersah diese jedoch und verriss aufgrund dessen seinen Pritschenwagen.

Dieser prallte gegen ein dort befindliches Verkehrszeichen, schleuderte und kippte schließlich nach links um. Das KFZ blieb auf der Überholspur in Richtungsfahrbahn Klagenfurt liegen. Der 47-jährige befand sich allein im Fahrzeug und wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkotest verlief positiv. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Er wird der Bezirkshauptmannschaft St. Veit an der Glan angezeigt. Am KFZ entstand Totalschaden. Die S37 war in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 21:15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Verwandte Artikel

Back to top button