NewsSeitenblicke

Bunte Bühne für regional hergestellte Lebensmittel

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content

Slow Food Grenzenlos – Markt des guten Geschmacks

Weltweit erste Slow Food Travel Region Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee lud an Kraftplätzen rund ums Hotel Schloss Lerchenhof zum großen „Slow Food Grenzenlos – Markt des guten Geschmacks“. Einen kleinen Vorgeschmack auf die künftige Slow Food Akademie ernteten Besucher bei Geschmack-Workshops, Live-Cookings sowie der Zertifikatsverleihung zum Genussbotschafter.

© Peter Maier
© Peter Maier

Slow Food Grenzenlos – Markt des guten Geschmacks schafft nicht nur für Besucher einen bunten, kulinarischen Marktplatz in angenehmer Atmosphäre. Die zahlreichen Besucher:innen zeigten sich begeistert von den verschiedensten, nach Slow Food Kriterien von „Gut.Sauber.Fair“ hergestellten Lebensmitteln. Erleben, genießen, einkaufen – dieses Motto wurde von den Besucher:innen jedenfalls mit Begeisterung aufgenommen.

Gleichzeitig bot die Veranstaltung auch eine Bühne, auf der sich Slow Food Produzent:innen austauschten, die sich dies- und jenseits der Karnischen Alpen der Herstellung und Verarbeitung von guten und sauberen Lebensmitteln zu fairen Preisen verschrieben haben. Von frischen Kräutern, Gemüse, Brot, Honig über hausgemachten Speck und Käse bis hin zu exquisiten Schafspezialitäten – vielfach wurde diese Gelegenheit genützt, um die Einkaufstaschen mit köstlichen Slow Food-Produkten zu füllen.

© Peter Maier
© Peter Maier

Erfolgreicher Abschluss

Insbesondere in der Klima- und Energiemodellregion Tourismus sind nachhaltige Wirtschafts- und Lebensweisen ein hoher Anspruch, der auch in der Erzeugung und Veredelung regionaler Lebensmittel sowie im Konsum hochwertiger Speisen eine bedeutende Rolle spielen. „Die Vermittlung von Wissen über nachhaltig hergestellte, gesunde und saubere Lebensmittel, die Qualität und Genuss vereinen, ist eine zentrale Aufgabe von Genussbotschafter:innen. Es freut mich ganz besonders, dass wir im Zuge von Slow Food Grenzenlos – Markt des guten Geschmacks die ersten Auszeichnungen zum Genussbotschafter verleihen konnten“, betont Slow Food Travel-Projektbetreuer Eckart Mandler.

Verwandte Artikel

Back to top button