BlaulichtNews

Tod infolge Suchmitteleinnahme

Malerei Wieser - banner content
Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Bereits am 28. Mai 2023, mittags, wurde ein 22-jähriger Klagenfurter leblos in der Wohnung seines Bekannten (36) in Klagenfurt von diesem aufgefunden. Laut Ermittlungen hat der Verstorbene die Nacht bei seinem Bekannten verbracht.  Der alarmierte Notarzt konnte keine Lebenzeichen mehr feststellen. Da in der Wohnung Suchtmittelutensilien wie Spritzen vorgefunden wurden und der Verstorbene den Suchtgiftermittlern bekannt war, konnte somit ein Tod durch den Konsum von Drogen nicht ausgeschlossen werden. Seitens der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde die Obduktion des Leichnams angeordnet, die am 1. Juni durchgeführt wurde. Dabei bestätigte sich der Verdacht des Todes durch Suchtmittelkonsum. Das endgültige toxikologische Untersuchungsergebnis wird von der Gerichtsmedizin durchgeführt und steht noch aus.

Verwandte Artikel

Back to top button