BlaulichtNews

Streit wegen länger zurückliegendem Verkehrsunfall eskalierte

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content

Am 05.05.2024 gegen 21.30 Uhr begab sich ein 37-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus Klagenfurt zu seinem in Klagenfurt parkenden PKW. Als er sich bereits im PKW befand, kam ein 39-jähriger rumänischer Staatsbürger, ebenfalls in Klagenfurt wohnhaft, zu seinem PKW und schlug mit einem Stock auf die rechts Seite seines Fahrzeuges. Die beiden Männer hatten schon mehrmals Streit wegen eines schon länger zurückliegenden Verkehrsunfalles.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung öffnete der 39-jährige Mann die Fahrzeugtüre und schlug mit der Faust mehrmals in das Gesicht des 37-Jährigen. Anschließend versuchte er den Mann auch mit einem harten Stock zu schlagen. Bei der Abwehrhaltung erlitt der Mann Verletzungen an den Händen. Unmittelbar darauf verließ der Tatverdächtige die Örtlichkeit. Der Verletzte wurden nach der Anzeigenerstattung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der Tatverdächtige konnte anschließend an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Er ist nicht geständig den 37-jährigen Mann geschlagen zu haben, sondern er habe ihn lediglich gestoßen.

Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Verwandte Artikel

Back to top button