NewsSport

Sportkegeln: Kärntner Cupfinale 2024

Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Pressebericht KSK Klagenfurt-Magdalensberg (in Absprache mit dem Kärntner Sportkeglerverband)

Gold und Silber für KSK Klagenfurt-Magdalensberg

Im Finale des Kärntner Cups war der KSK Klagenfurt-Magdalensberg eine Klasse für sich und gewann mit 23 von 24 möglichen Mannschaftspunkten souverän. Roman Leitner mit der Tagesbestleistung von 574 Kegel, Patrick Geier und Daniel Waldhauser mit je 570 Kegel sowie Martin Oberrauner mit 550 Kegel, ließen nichts anbrennen. Eng wurde es im Kampf um Silber und Bronze – bei Gleichstand an Mannschaftspunkten wurden die Satzpunkte entscheidend, und hier hatte die zweite Mannschaft des KSK Klagenfurt-Magdalensberg mit 65,5 zu 62,5 Satzpunkten gegenüber VAS Villach die Nase vorne. Die Siegermannschaft vertritt Ende Juni beim Österreich-Cup in Vorarlberg die Kärntner Farben.

Ergebnis:

KSK Cup 2024 Ergebnisliste © ÖSKB
KSK Cup 2024 Ergebnisliste © ÖSKB
Das Siegerteam des KSK Klagenfurt-Magdalensberg
von links: Patrick Geier, Daniel Waldhauser, Martin Oberrauner und der Tagesbeste, Roman Leitner © KSK Klagenfurt-Magdalensberg
Das Siegerteam des KSK Klagenfurt-Magdalensberg von links: Patrick Geier, Daniel Waldhauser, Martin Oberrauner und der Tagesbeste, Roman Leitner © KSK Klagenfurt-Magdalensberg
Die Platzierten, KSK Klagenfurt Magdalensberg 1 und 2 und VAS Villach © KSK Klagenfurt-Magdalensberg
Die Platzierten, KSK Klagenfurt Magdalensberg 1 und 2 und VAS Villach © KSK Klagenfurt-Magdalensberg

Beitrag von:
KSK Klagenfurt-Magdalensberg

Verwandte Artikel

Back to top button