NewsSeitenblicke

Sophie Leitmann: ein Leben für die Propstei Gurnitz

Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content

Fast 40 Jahre stand Sophie Leitmann (Foto Gasper) mit Fleiß und Tatkraft im Dienst der Propstei Gurnitz. Die Mutter dreier Töchter begann 1985 sich im kirchlichen Leben der ältesten Martinskirche zu engagieren und war die letzten Jahre als Messnerin und mehr als 25 Jahre Pfarrgemeinderätin nicht mehr aus dem Pfarrleben wegzudenken.

Für ihre Tätigkeit wurde sie 2021 von Bischof Dr. Josef Marketz mit der Modestus-Medaille ausgezeichnet. Von Jugend an besuchte die Großmutter von sechs Enkelkindern mit großer Freude Gottesdienste, zuerst in ihrer Geburtsgemeinde Diex, später in Gurnitz. Schweren Herzens musste sie aus gesundheitlichen Gründen ihren aktiven Dienst für die Pfarre unlängst beenden.

Ganz kann sie es aber doch nicht lassen, eine Aufgabe füllt sie noch mit Begeisterung aus. Als Mitinitiatorin zur Errichtung der Lourdesgrotte unweit der Propstei ist sie beim monatlichen Rosenkranzbeten zu ehren der Gottesmutter noch als gefragte Vorbeterin dabei. Das verwundert nicht, nennt sich doch als Hobby: „die Kirche“.

© Pfarrgemeinderat Gurnitz
© Pfarrgemeinderat Gurnitz

Beitrag von:

Pfarrgemeindeamt Gurnitz

Verwandte Artikel

Back to top button