BlaulichtNews

Schwerer Betrug

Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content
Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Am 09.10., in den Nachmittagsstunden versuchte eine 26-j√§hrige Frau aus Klagenfurt √ľber einen Onlineshop ein T-Shirt zu verkaufen. Um die Zahlung einer vermeintlichen K√§uferin zu best√§tigen, wurde sie aufgefordert die E-Mail-Adresse bekannt zu geben. Per E-Mail erhielt sie nun einen Link, welcher vermutlich auf eine Fake-Seite von der Verkaufsplattform f√ľhrte. Hier wurde sie nun √ľber den Support aufgefordert ihre Bankdaten bekanntzugeben. In weitere Folge erschien am Handy des Opfers eine Push-Benachrichtigung ihrer Bank, und wurde diese durch den Support aufgefordert, sich mittels Security-App zu verifizieren. Aufgrund technischer Probleme wurde sie mehrmals angewiesen dies durchzuf√ľhren, um die Zahlung abschlie√üen zu k√∂nnen. Insgesamt wurden dem Opfer mehrere Tausend Euro vom Konto abgebucht.

Verwandte Artikel

Back to top button