NewsSeitenblicke

MTB- & Skitouren-Rennen über beleuchtete Talabfahrt am Nassfeld

Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content

Das war der Nassfeld Mountain Night Sprint 2023

Kärntens größtes Skigebiet – das Nassfeld – stand vergangenes Wochenende ganz im Zeichen von Skitouren-, Pistenbergläufern und Mountainbikern! Die beleuchtete Talabfahrt „Carnia“ wurde abends zur Rennstrecke umfunktioniert. Lokalmatador triumphierte beim Nassfeld Mountain Night Sprint: Christof Hochenwarter holte sich den Sieg beim Skitouren-Rennen über 1.800 m und 410 Hm von der Talstation Millennium-Express zur 1. Mittelstation Gmanberg. Über 100 Sportler aus 5 Nationen standen Samstagabend (28.01.) bei den Bewerben am Start!

© nassfeld.at
© nassfeld.at

Wo normalerweise nur Skifahrer die Piste runterwedeln, bezwangen am 28. Jänner 2023 unerschrockene Mountainbiker abwärts sowie trainierte Skitouren- & Pistenbergläufer aufwärts den Zielhang der Talabfahrt „Carnia“ mit 410 Höhenmeter und einer Länge von 1.800 Meter. Die Tagesbestzeit sowie den Streckenrekord holte sich Christof Hochenwarter beim Skitouren-Rennen in einer Zeit von 15 Minuten 25 Sekunden. Bei den Pistenbergläufern setzte sich Silvio Wieltschnig (Herren) mit einer Zeit von 16 Minuten 28 Sekunden & Annemarie Sturm-Begusch in einer Zeit von 22 Minuten 34 Sekunden (Damen), beide vom Verein SC Hermagor, durch.

An diesem Abend zeigten die Tourismusverantwortlichen, dass es weit mehr Arten gibt, um den Berg hinunter oder hinauf zu gelangen. So auch beim spektakulären MTB-Downhill-Event LINES „Schneefräsn“ powered by Suspension Factory, wo sichdie Teilnehmer um die schnellste Zeit über die beleuchtete Talabfahrt „Carnia“ von der Mittelstation Gmanberg bis zur Talstation des Millennium-Express „matchten“. Die Bestzeit zauberte Markus Preumel mit 1 Minute 54 Sekunden auf den weißen Pistenteppich.

© nassfeld.at
© nassfeld.at

Zufriedene Veranstalter

Ein großer Dank gilt allen freiwilligen Helfern, Vereinen, den Liftbetreibern, der ARA Flugrettung, dem MTB-Magazin Lines sowie besonders dem Organisationsteam rund um Markus Brandstätter. Ohne die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, wäre eine Veranstaltung in dieser Größe nicht umsetzbar.

Nähere Infos sowie die Ergebnislisten unter:

https://www.nassfeld.at/de/Service/Events/Top-Events/Night-Sprint

Verwandte Artikel

Back to top button