BlaulichtNews

Katze löste durch Herumspringen am Herd Brand in einem Mehrparteienhaus aus

Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content

Am 17.12., gegen 21.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt zu einem Schmorbrand. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch eine Katze, die durch Herumspringen am Herd die „Touchfunktion“ einer der Herdplatten ausgelöst hatte.

Am Herd stand eine Tasche, die die Wohnungsmieterin, eine 22-jährige Frau, dort stehen gelassen hatte, als sie die Wohnung gegen 17.50 Uhr verließ. Bei ihrer Rückkehr um 21.0 Uhr, bemerkte sie beim Aufsperren der Wohnungstür bereits eine starke Rauchentwicklung.

Sie habe noch versucht ihre beiden Katzen aus der Wohnung zu holen, habe dies jedoch nicht mehr geschafft. Die verständigte Berufsfeuerwehr konnte den Schmorbrand rasch löschen und beide Katzen lebend bergen.

Vom Brandgeschehen war nur die Wohnküche betroffen, da alle anderen Türen in der Wohnung geschlossen waren. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Verwandte Artikel

Back to top button