NewsSeitenblicke

Feuerwehrmatura erfolgreich absolviert

Elektrotechnik Make - banner content
Malerei Wieser - banner content
Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Mitte April 2023 fand am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes in Klagenfurt der Einzelbewerb um das „Bundeseinheitliche Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold“ statt. Fünf Kameraden aus dem Bezirk Hermagor stellten sich der Herausforderung und absolvierten die „Feuerwehrmatura“.

HBI Günther Martin und BM Heimo Pflügl von der FF Kötschach-Mauthen,

BI Florian Lamprecht und LM Fabian Strieder von der FF St. Jakob im Lesachtal und

LM Stefan Bacher von der FF Matschiedl bereiteten sich in den letzten Wochen intensiv auf den Leistungsbewerb vor. Es galt, die einzelnen Stationen bestmöglich zu bewältigen und das erlernte Wissen gezielt einzusetzen.

v.l.: LFS-Leiter Klaus Tschabuschnig, BFK Herbert Zimmermann, Stefan Bacher, Florian Lamprecht, Günther Martin, Heimo Pflügl, Fabian Strieder und AFK Robert Koppensteiner © BFKdo Hermagor
v.l.: LFS-Leiter Klaus Tschabuschnig, BFK Herbert Zimmermann, Stefan Bacher, Florian Lamprecht, Günther Martin, Heimo Pflügl, Fabian Strieder und AFK Robert Koppensteiner © BFKdo Hermagor

Der Bewerb um das FLA in Gold soll begleitend zur laufenden Aus- und Weiterbildung der Führungskräfte dazu dienen, die Inhalte zu festigen, motivierend zu wirken und letzten Endes einen Mehrwert für die Feuerwehrmitglieder zu erzielen.

Als Bewerter waren aus dem Bezirk Hermagor BFK OBR Herbert Zimmermann, BFK-Stv. BR Gerd Guggenberger und AFK „Unteres Gailtal“ ABI Robert Koppensteiner vertreten.

© BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor

Verwandte Artikel

Back to top button