BlaulichtNews

Einbruch in ein Mehrparteienwohnhaus in Klagenfurt

Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content

Ein 32-jähriger Mann aus Klagenfurt ist verdächtig zwischen 15.03 und 17.03., aufgrund von Streitigkeiten mit seinem ehemaligen Vermieter, mit unbekanntem Werkzeug ein nördlich gelegenes WC-Fenster der Kellerwohnung in einem Mehrparteienwohnhaus aufgebrochen zu haben.

Der fr√ľhere Mieter ist durch das aufgebrochene Fenster in die Wohnung eingestiegen, hat s√§mtliche Wasserh√§hne ge√∂ffnet und die Abfl√ľsse verstopft und die Wohnung durch das stra√üenseitige Fenster wieder verlassen. Der 54-j√§hrige Hausbesitzer bemerkte am 17.03., um 07.50 Uhr das Ereignis. Die FF K√∂ttmannsdorf und FF Maria Rain standen mit 3 Fahrzeugen und 24 Mann im Einsatz. Das mind. 10 cm hoch stehende Wasser wurde aus der Wohnung abgepumpt und grobe Aufr√§umungsarbeiten durchgef√ľhrt. Der Gesamtschaden betr√§gt mehr als 10.000, — Euro. Gestohlenes Gut konnte bis dato keines beziffert werden.

Der Verdächtige konnte bis dato nicht zum Sachverhalt befragt werden.

Verwandte Artikel

Back to top button