Betriebe der RegionNews

Dem Gailtaler Speck g. g. A. sei Dank!

Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Wer kennt sie nicht, die berühmten Sprichwörter: „Essen macht glücklich“ und „Liebe geht durch den Magen“.

Wer seinen Jausen-Tisch mit einem Stück mildsalzigen Gailtaler Speck g. g. A. deckt, kann sich sicher auf diese bekannten Aussagen verlassen.

Ob Freunde, Familie oder Gäste: Alle greifen gerne nach dem geräucherten und geschmackigen Stück Gailtaler Tradition.

Die typisch rote Fleischfarbe und der würzige Duft nach Wacholder, Knoblauch und Pfeffer macht schnell Lust auf den ersten Bissen. Seine mürbe Konsistenz, sein schneeweißes, auf der Zunge zergehendes Fett und der auf die punktgenaue Räucherung machen ihn zum Jausen-Liebling auf jedem Brettl.

deftige Gailtaler Speck g. g. A. Platten Creativomedia GmbH Alfred Santner ©
deftige Gailtaler Speck g. g. A. Platten Creativomedia GmbH Alfred Santner ©

Die Gailtaler Speckbauern und Produzenten beweisen mit ihrem Gailtaler Speck g. g. A. einfach Geschmack: ob als Schinken-, Bauch-, Seiten-, Schulter- oder Karree Speck.

Der Gailtaler Speck g. g. A. präsentiert sich vielseitig in seiner geschmacklichen Verwendung, denn er verleiht so manchem Rezept das gewisse Etwas wie zum Beispiel dem Zanderfilet in Erdäpfel-Speck-Kruste auf Paprika-Lauchragout oder dem Avocado-Speck-Türmchen u. v. m.: https://gailtalerspeck.at/rezeptideen/ .  

Gailtaler Speck g. g. A. © Gailtaler Speck g. g. A.
Gailtaler Speck g. g. A. © Gailtaler Speck g. g. A.
schmackhafte Avocado-Speck-Türmchen mit Gailtaler Speck g. g. A. © Gailtaler Speck g. g. A.
schmackhafte Avocado-Speck-Türmchen mit Gailtaler Speck g. g. A. © Gailtaler Speck g. g. A.

Bereits seit über 100 Jahren hat der Gailtaler Speck g. g. A. einen festen Platz auf dem Speiseplan vieler Kärntner und seit der modernen Möglichkeit der Online-Bestellung über die Gailtaler Speck g. g. A. Website https://gailtalerspeck.at/  nun auch bei vielen auswärtigen Speckliebhabern weit über die Kärtner Landesgrenzen hinaus.

Der Gailtaler Speck g. g. A. ist durch und durch ein echter Gailtaler. Er stammt von Gailtaler Schweinen: aufgezogen, gefüttert, geschlachtet und verarbeitet im Gailtal.

Die rote sowie grüne Verplombung informiert die Verbraucher mit einem Blick über die Herkunft, Produktion, Qualität und vor allem die Echtheit.

Die Schweine der Gailtaler Speckbauern haben ein sauschönes Leben: länger, gesünder und freier. Die Schlachtung erfolgt stressfrei und entweder auf dem Aufzugbauernhof oder in unmittelbarer Nähe.

Das Rohfleisch unterliegt strengen Kontrollen, bevor es zur Speck-Produktion durch die wertvollen Hände der Speckbauern geht.

Die Gailtaler Speck g. g. A. Produktion ist noch immer reine Handarbeit und braucht seine Zeit.  

Die traditionelle Herstellung, die reinen Gewürze, die Ruhe & Gailtaler Speck-Leidenschaft machen den Gailtaler Speck g. g. A. so einzigartig im Aroma.

Speckfest Hermagor @ Albert Jank Obmann Gailtaler Speck g. g. A.
Speckfest Hermagor @ Albert Jank Obmann Gailtaler Speck g. g. A.

Wer schon auf den Gailtaler Speck g. g. A. Geschmack gekommen ist oder kommen will, ist herzlich eingeladen, das beliebte Speckfest in Hermagor zu besuchen und vom 2. bis 4. Juni 2023 Geselligkeit, Musik, ganz viel Gailtaler Speck g.g.A. und gute Laune zu genießen.

Kontakt:
Gailtaler Speck g. g. A.
Obmann Albert Jank
E-Mail: info@gailtalerspeck.at
Mobil: +43 650 428200

Verwandte Artikel

Back to top button