BlaulichtNews

Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz, Festnahme

Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content
Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Nach umfangreichen Ermittlungen des BPK Klagenfurt Land, Suchtgiftgruppe, wurden am 10.02.2023 über Anordnung der StA Klagenfurt ein 31-jähriger Mann und eine 34-jährige Frau aus Klagenfurt festgenommen. Beide stehen im Verdacht, seit zumindest 22.05.2022 bis 10.02.2023 verbotene Suchtmittel zur Finanzierung ihres Eigenkonsums und Lebensunterhaltes an mehrere Abnehmer gewinnbringend verkauft zu haben.

Der 31-jährige ist geständig zwischen 1,7 und 1,8 Kilogramm Heroin von einem derzeit unbekannten Lieferanten aus Slowenien erhalten und davon ca. 700 Gramm gewinnbringend an Dritte weiterverkauft zu haben. Im Zuge der angeordneten Hausdurchsuchung in der gemeinsamen Wohnung in Klagenfurt am Wörthersee konnten ca. 476 Gramm Heroin, Suchtgift-Utensilien sowie mehrere Mobiltelefone fest- und sichergestellt werden. Weiters konnten bei der Festnahme beim 31-jährigen sechs verkaufsfertig abgepackte „Baggys“ mit insgesamt ca. sieben Gramm Heroin sichergestellt werden.

Beide Personen wurden über Anordnung der StA Klagenfurt in die JA Klagenfurt eingeliefert. Beide werden nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Bearbeitende Dienststelle:

BPK Klagenfurt – Kriminaldienst 059133/2142

Verwandte Artikel

Back to top button