BlaulichtNews

Erpressung

Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content

Ein bisher unbekannter Täter verschickte am 03.04. ein Erpressungsmail an eine 56 Jahre alte Frau aus Klagenfurt. In dem mail wurde mitgeteilt, dass sich der Unbekannte in das Handy gehackt habe, einen Trojaner installiert und sämtliche Daten auf seinen Server kopiert habe. Des Weiteren habe er mehrere Fotos und Videos mit pornografischen Inhalt und werde er diese an die gesamte Kontaktliste versenden. Die Tatausführung würde nur unterbleiben, wenn die Frau 600 US-Dollar in Form von Bitcoins auf eine Bitcoinadresse überweisen würde. Die Frau überwies nicht und erstattete die Anzeige. Allerdings wurden vom unbekannten Täter auch ihre Zugänge zu sozialen Medien und auch das Konto des Betriebssystems gesperrt.

Verwandte Artikel

Back to top button