NewsSeitenblicke

Österreichisches Honigfest in Hermagor

Malerei Wieser - banner content
Elektrotechnik Make - banner content
Beautyfarm - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content

Schwarmstimmung beim 20-jährigen Jubiläum vom 11. – 13.08.2023

Vom 11. – 13. August ist die Gailtaler Bezirkshauptstadt Hermagor Einflugloch für alle Honigliebhaber. Was vor 2 Jahrzehnten als kleine Veranstaltung begann, ist inzwischen Österreichs größtes Volksfest zum Thema Honig, Imkerei und Bienenprodukte.

Insgesamt 100 Aussteller, von denen sich der Großteil den Themen Bienen, Honig und Imkerei widmet sowie Bienengewicht-Schätzen, der Drohnenstreichelzoo, das Live-Honig-Schleudern und das Schaubienenhaus garantieren den Besuchern ein unvergleichliches Erlebnis zum Thema Bienenzucht und Imkerei. Auch die regionale Gastronomie stellt das „süße Gold“ an den drei Festtagen in den Mittelpunkt. Speisen wie „Bachforelle mit Wachs, Butternuss und Blüten“ oder „Holzknechtfrigga garniert mit Alpenrosenhonig“ sind nur zwei von rund dreißig kreativen Ideen für die Honigfest-Speisekarte. Denn: „Erst Honig macht die Speisen rund.“

 © honigfest.at
 © honigfest.at

Von der Wabe ins Glas

Spannung pur herrscht beim Live-Honigschleudern, wenn die Zuschauer erleben, wie das gelbe Gold nun wirklich von der Wabe ins Glas gelangt. Ebenso ein Muss – der Halt beim verglasten Schaubienenstand. Die Imker zeigen dort die Arbeit mit den Tieren am Stock und an der Wabe. Ein Besuchermagnet sind die Imkerei-Erlebnisstationen, bei der man sein Bienen-Wissen und Imkerei-Geschick unter Beweis stellen kann. „Ein Fest von Imkern für Imker und Naturinteressierte und trotzdem, oder gerade deswegen, ein Publikumsmagnet für Groß und Klein“, so Arno Kronhofer, Obmann und Organisator des örtlichen Bienenzuchtvereins Hermagor.

Kinderaugen leuchten. Gerade für Kinder ist es unvergesslich, wenn zum ersten Mal eine Drohne über ihre Handfläche spaziert und sich sogar streicheln lässt. Die erstaunte Aussage ‚Die sticht ja gar nicht!‘ ist vorprogrammiert und das Mitzuerleben freut uns Imker ganz besonders. Zur süßen Stärkung gibt’s viele Probiermöglichkeiten – und diese Naschereien sind ausnahmsweise sogar gesund!

Festakt, Programm & Jubiläums-Honig

Der feierliche Festakt zum 20. Jubiläum, sowie die Prämierung des Jubiläums-Honigs findet am Samstag, 12. August, ab 10.30 statt. Festbesucher können außerdem ihre eigene Honigkostprobe abfüllen, sich an der Honigschleuder versuchen und das Gewicht eines Bienenschwarms schätzen – also mit allen Sinnen ins Thema eintauchen. Dank dieser Programmpunkte sind die Bienen und ihre Köstlichkeiten an diesem Wochenende in aller Munde und es wird natürlich auch fleißig eingekauft.

 © honigfest.at
 © honigfest.at

Programmübersicht

11. – 13. August 2023

Freitag ab 17.00 Uhr: Festauftakt & Dämmerschoppen der heimischen Trachtenkapellen mit Honiganstich

Samstag ab 10.30 Uhr: Festakt zum 20-jährigen Jubiläum mit Prämierung des Honigfest- Jubiläums-Honigs 

Freitag, 17-22 Uhr, Samstag und Sonntag 10-19 Uhr:

  • Live-Honigschleudern mit anschließender Verkostung
  • Kärntens prämierte Honige
  • Raffinierte Honiggerichte
  • Bienengewicht-Schätzen
  • Drohnen-Streichelzoo
  • Spezialitäten aus dem Genussland Kärnten
  • Informationsstände zu Imkerei, Bienenprodukten und Honigbienen
  • Schau-Bienenhaus mitten am Festgelände
  • Honigtombola mit tollen Preisen
  • Imkerei-Erlebnisstationen am Wulfeniaplatz

Mehr Infos unter: www.honigfest.at

Verwandte Artikel

Back to top button