BlaulichtNews

Flugunfall

Malerei Wieser - banner content
Auto und Motorwelt Kropiunug & Puff - banner content
Beautyfarm - banner content
Elektrotechnik Make - banner content

Am 25. Juni 2023 gegen 12:00 Uhr startete ein 62-jähriger Mann aus dem Bezirk Voitsberg/ Steiermark mit seinem Gleitschirm auf dem behördlich bewilligten Startplatz „Micklwiese“ in Oberkreuth, Gde Ebenthal, Bezirk Klagenfurt-Land, zu einem Übungsflug.

Im Zuge dessen habe der Steirer laut seinen Angaben durch einen Fehler die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren, wodurch sein Gleitschirm übersteuerte und er in einen Spiralflug geraten sei. Daraufhin habe er den Rettungsschirm gezogen und sei im Wald abgestürzt, wo er sich in einem Baum in ca. 4m Höhe verfangen habe.

Der Verunfallte konnte mittels Handy einen Notruf absetzen bzw. seine Koordinaten an einen Kollegen der Bergrettung weiterleiten. Der Steirer konnte von den erhebenden Beamten telefonisch erreicht werden. Dabei gab er an, dass er unverletzt sei und ca. 4 Meter über dem Boden in einem Baum hängen würde.

Aufgrund der unklaren Lage des abgestürzten Paragleiters wurde der Polizeihubschrauber „LIBELLE“, die Bergrettung sowie die Alpine Einsatzgruppe AEG der Polizei verständigt.

In der Folge konnte der Mann von der Besatzung des Polizeihubschraubers ausfindig gemacht und die Retter an die Unfallörtlichkeit gebracht werden. Dort konnte der abgestürzte Paragleiter von der Bergrettung geborgen und anschließend vom Polizeihubschrauber zu Boden gebracht werden. Er gab an nicht verletzt worden zu sein.

Verwandte Artikel

Back to top button